Ihr persönlicher Trainer

Mein Name ist Ingo Ohliger,
ich wurde am 20.04.1980 in Kiel geboren.

Seit meinem vierten Lebensjahr treibe ich Sport.
Fußball, Tennis, Tisch-Tennis, Minigolf, Badminton, Schwimmen, um nur die zu nennen die ich längere Zeit betrieben habe.
Heut zu Tage sind es Kajak/Kanu fahren und Fußball spielen, allerdings nicht mehr Leistungsbezogen.

Ich habe sehr intensiv und teilweise auch erfolgreich (Fußball 32 Jahre lang) mehrere Sportarten betrieben und
verstand es auch meine Begeisterung anderen zu vermitteln.

Es war und ist mir ein großes persönliches Bedürfnis andere Menschen beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen, dies
funktioniert natürlich auch nur wenn der Trainierende dazu bereit ist. Vor allem aber auch bereit ist an seine Grenzen zu gehen!

Im Februar 2014 habe ich meine UEFA Fußballtrainer-B-Lizenz erworben und aktiv 4 1/2 Jahre als Fußballtrainer in Kiel gearbeitet.
Durch die Arbeit als Fußballtrainer bemerkte ich, dass es im Prinzip genau das Richtige ist, aber der Nachteil ist eben der, dass
man als Fußballtrainer nicht die Möglichkeit hat, auf den Einzelnen so individuell einzugehen, wie ich mir das vorgestellt habe
und wie es eigentlich meiner Natur entspricht.

Ich habe dann nicht lange überlegt, und mich dazu entschlossen Baltic Fitness ins Leben zu rufen.
Im Oktober 2016 absolvierte ich die staatlich geprüfte Fitnesstrainer B-Lizenz erfolgreich, die vom TüV Süd nach AZAV und ISO29990:2010 zertifiziert ist.
Am  6.Februar 2017 eröffnete ich in Norddeutschland das erste EMA Studio „Baltic Fitness“ mit dem AmpliCube, in Kiel.

Jetzt kann ich mich so den einzelnen Kunden widmen wie es meiner Philosophie entspricht!

Qualifikationen:

  • staatlich geprüfter Fitnesstrainer B-Lizenz, in Hamburg
  • UEFA Fußballtrainer B-Lizenz, in Malente

Weiteres:

  • Erster Vorsitzender des Fußball Förderverein Gaarden e.V. und mit Gründer ( seit Dez. 2015 )
  • Wahlhelfer ( seit 2006 )
  • Erst-Hilfe, auch am Kind ( `96, `98, `00, `04, `09, `12, `15 )
  • Brandschutzbeauftragter ( 2009 )
  • Betriebssanitäter ( 2010 )
  • Feuerwehrmann ( von 2004 bis 2010 )
  • Sicherheitsbeauftragter Teil 1 und 2 ( 2008/2009 )
  • Waffensachkunde, groß ( 2010 )
  • Teil IV der Meisterschule ( 2003 )
  • Besuch der Meisterschule im Sicherheitsbereich ( 2009 bis 2011 )